Leitung Finanzen und Controlling (m/w/d)

Leitung Finanzen und Controlling (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Im Zuge einer Neuausrichtung werden die Bereiche Finanzen und Controlling unter einer neuen Gesamtleitung zusammengeführt. Es wird daher zum nächstmöglichen Termin für das Krankenhaus Porz am Rhein eine Leitung Finanzen und Controlling (m/w/d) gesucht. Der Stelleninhaber (m/w/d) berichtet direkt an die Geschäftsführung / Verwaltungsdirektion.

Vorstellung Krankenhaus

Das Krankenhaus Porz am Rhein ist ein Regelversorgung mit Schwerpunktaufgaben und überregionaler Spezialisierung mit 420 Betten und 12 Fachabteilungen (Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie, Rheumatologie, Pädiatrie, Neonatologie, Radiologie, Interdisziplinäre Notfallambulanz), in dem jährlich rund 22.500 Patienten stationär und 40.000 Patienten ambulant behandelt werden. Jährlich kommen rund 1.700 Kinder im Krankenhaus zur Welt. Das Haus bietet ein breites, auf hohem Niveau stehendes und qualitativ anspruchsvolles Versorgungsspektrum im rechtsrheinischen süd-östlichen Stadtgebiet von Köln und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln.

Stellenprofil

  • Leitung der Bereiche Finanzen und Controlling sowie kaufmännische Leitung des MVZ mit einer Personalverantwortung von insgesamt 7 Mitarbeiter/innen, der fachliche Schwerpunkt liegt wesentlich im Bereich Controlling
  • Verantwortung für den Bereich Steuern und Versicherungen sowie enge Abstimmung mit der Leitung Fibu bzgl. Themen der Haupt- und Debitorenbuchhaltung und Drittmittelverwaltung
  • Vorbereitung und Erstellung des jährlich zu verhandelnden Budgets in Zusammenarbeit mit dem Medizincontrolling
  • Verantwortung für die fortlaufende Kalkulation des Ausbildungsbudgets
  • Berechnung der Erlösausgleiche und Vorbereitung der notwendigen Testate
  • Abstimmung der erlösrelevanten Buchungen mit Finanz- und Rechnungswesen für den Monats- und Jahresabschluss
  • Verantwortung des Bereichs Personalcontrolling, das in der Personalabteilung über TIP-HCE etabliert wird
  • Führung und Administration des monatlichen Berichtswesens (Soll, Ist, Forecast, Liquidität)
  • Laufendes Monitoring ergebniswirksamer spezifischer Themen wie PpUG, Ausbildung, wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe
  • Auswertung und Sammeln aller Konten in Zusammenarbeit mit den Abteilungen zur federführenden Erstellung der Wirtschaftsplanung und dessen Abbildung im DataWarehouse / TIP-HCE
  • Erstellung und Übermittlung der regelhaften Krankenhausstatistiken
  • Sonderauswertungen und ad-hoc-Analysen
  • Professionelle und selbstständige Korrespondenz mit internen und externen Ansprechpartnern, wie z. B. mit Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern

Anforderungen an Bewerber/innen

Fachliches Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Fach- oder Hochschulstudium mit Schwerpunkt Controlling wie beispielsweise Betriebswirtschaftslehre (BWL) oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Krankenhaus Controlling
  • Nachweisbare Erfahrungen und Pflege im DataWarehouse, wünschenswert TIP-HCE sowie ERP-Systemen
  • Eigeninitiative, unternehmerisches Denken und Handeln und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise, hohe Zahlenaffinität und eine verbindliche Kommunikation
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Produkten und Datenbanken
  • Idealerweise Kenntnisse im KIS System daedalus ORBIS
  • Ein breites Know-how in klinischen Prozessen und Abläufen sowie die

Affinität in digitalen Strukturen (4.0) zu denken

Persönliches Profil

  • Eine menschlich überzeugende und fachlich versierte Persönlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsstärke, Führungs- und Sozialkompetenz
  • Diskretion und Loyalität
  • Freude an Veränderung und Gestaltung
  • „hands on“ Mentalität

 

Neben der fachlichen Qualifikation werden eine ausgeprägte natürliche Autorität, Engagement und Motivation sowie die Identifikation mit den Zielen des Hauses erwartet. Akzeptanz und wertschätzender Umgang entsprechend dem definierten Leitbild des Hauses sind selbstverständlich.

Was wir bieten

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung sowie eine Vielzahl an attraktiven betrieblichen Sozialleistungen (z. B. arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, Job-Rad, JobTicket-Light)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Für die Kinder unserer Mitarbeitenden besteht die Möglichkeit der Betreuung in einer Kindergroßtagespflege für unter 3-jährige
  • Preisgünstige Parkplätze und Verpflegung in der Cafeteria
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr
  • Maßnahmen zur Gesundheitsprävention: Mitarbeitergesundheitstage, Kooperation mit örtlichen Fitnessstudios, Sportkurse, Ernährungskurse, Yoga, Rückenschulung etc.
  • Übernahme der Umzugskosten sowie Hilfe bei Wohnungssuche
  • Flexible Arbeitszeit und Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Flache Hierarchien
  • Angebot über verbilligten Wohnraum

 

Das Haus verfügt über Appartement und derzeit auch über ein renoviertes Reihenhaus (1.196 €/ Monat zzgl. Nebenkosten und 1-2 Stellplätze), welches bei Interesse bezogen werden kann.

Anschrift / Ansprechpartner

Sind Sie interessiert? Detaillierte Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle und zu unserer Klinik erhalten Sie direkt von Herrn Schaffrath unter der Telefonnummer 02203 / 566 1160. 

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung per Mail an: bewerbung@khporz.de

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de