Pressemitteilung vom 30.10.2019

Seit 18 Jahren die Adresse für Gesundheitsförderung in Köln

Das Gesundheitszentrum im Krankenhaus Porz am Rhein feierte jüngst seinen 18. Geburtstag. Der Schlüssel zum Erfolg des Zentrums liegt in dem vielseitigen Angebot für Jung und Alt.

Manfred Romanek, Leiter des Gesundheitszentrums, ist stolz auf den Werdegang des Hauses: „Vor 18 Jahren nahmen lediglich 96 Menschen an unseren Kursen teil. Heute sind es über 4.000 Teilnehmer pro Jahr. Es bereitet uns große Freude, dass wir den Menschen das Thema Gesundheitsprävention seit vielen Jahren näherbringen können. Vorbeugen und die eigene Gesundheit fördern tut in jedem Alter gut.“  Das Zentrum hat sich in den vergangenen 18 Jahren zu einer der wichtigsten Anlaufstelle für Rehabilitation und Gesundheitsförderung in Köln entwickelt.

Das Gesundheitszentrum Porz verfolgt einen an Prävention orientierten Ansatz.

Um körperliche und psychische Beschwerden aktiv vorzubeugen bietet das Gesundheitszentrum in Porz über 150 Kurse an. Das Angebot ist in verschiedene Themengebiete gegliedert.  Dazu gehören neben Ernährung, Rehabilitation und Sport, Kindergesundheit und Elternschule ebenfalls die Kursbereiche Gesundheitstraining sowie Entspannung und Körperwahrnehmung.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Schwimm- und Wasserkurse für Kinder. Für Familien gibt es zudem Angebote wie das Eltern-Kind-Turnen, Stresscoaching oder geburtsvorbereitende Kurse für werdende Eltern sowie Schwangeren-Yoga. Der Kurs „Diabetes Kost – kochen mit Spaß und essen mit Genuss” zeigt Diabetes-Patienten, welche Lebensmittel sie bevorzugt essen können und welche sie eher in Maßen genießen sollten. Überaus beliebt ist der Kurs „ICH nehme ab”, der den Kursteilnehmern dabei helfen soll, langfristig und schonend abzunehmen und das Wunschgewicht zu halten. Auch für die Generation über 50 Jahre bietet das Zentrum passende Kurse wie „Ganzkörperkrafttraining – Fit ab 50” oder Taiji an.

Die Kurs-Broschüren und den Kurs-Wochenplan sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Jennifer Engel
presse-engel@khporz.de

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de