Pressemitteilung vom 09.06.2018

Nach erfolgreicher WhatsApp-Aktion: Viele Teilnehmer schickten prompt eine Bewerbung

Erfolgreiches Finale der WhatsApp-Aktionswoche 2018: Über 180 Teilnehmer waren vom 04. bis 08.06.2018 wieder dabei, als sechs Kollegen aus dem Krankenhaus Porz am Rhein in einer extra eingerichteten WhatsApp-Gruppe über ihren Berufsalltag berichteten. Die Aktion, die es bereits 2017 schon einmal gab, hatte in diesem Jahr Pflegeberufe zum Schwerpunkt. "Wir wollen damit einer möglichst jungen Zielgruppe zeigen, wie vielfältig die Arbeit der Pflege in einer Klinik ist", erklärte Mario Schiffer, Personalchef des Krankenhauses.

Mit der hohen Teilnehmerzahl in der Gruppe ist er mehr als zufrieden - und nicht nur das: "Ich war sehr überrascht, wie viele gute und qualifizierte Fragen in der Gruppe aufkamen. Das zeigte uns, dass sich die Teilnehmer offenbar schon sehr gezielt mit der Frage auseinandersetzen, z.B. eine Ausbildung im Pflegebereich eines Krankenhauses zu ergreifen."

Warum gibt es Kirschblüten-Bild an der Decke des Katheterlabors?

Über eine Woche verteilt posteten sechs Kollegen aus dem Krankenhaus Porz am Rhein in einer WhatsApp-Gruppe. Neben Pflegekräften aus der Kinderklinik waren auch Kollegen aus der Endoskopie, dem Katheterlabor, dem OP sowie der Notfallambulanz beteiligt. So wurde in der Gruppe u.a. an einer Puppe demonstriert, wie Kinder im Rahmen der Erstversorgung bei einem Notfall untersucht werden. Auch wurde gezeigt, warum es im Katheterlabor ein Kirschblüten-Bild an der Decke gibt und was die kleinen gelben Anhänger zu bedeuten haben, die jeder Mitarbeiter im OP-Bereich trägt.

Konzept ist u.a. mit "Personalmanagement Award 2018" ausgezeichnet

Alles in allem müssen die Postings in der Gruppe großen Eindruck hinterlassen haben. "Einige Teilnehmer haben uns prompt ihre Bewerbung geschickt, andere hatten im Nachgang zur Aktion noch ganz konkrete Fragen zur Ausbildung. Wir können also festhalten: Die Aktion war wieder einmal ein voller Erfolg", sagt Schiffer. Das Konzept, dass Mitarbeiter eines Krankenhauses per WhatsApp ihre Arbeit vorstellen, war 2017 u.a. mit dem "Personalmanagement Award 2018" ausgezeichnet worden.

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Marc Raschke
Tel.: 02203.566-1867
m.raschke@khporz.de