Pressemitteilung vom 21.11.2019

„Mer stonn zo Dir!“ – Fußballer des 1. FC Köln besuchen Kinderklinik des Krankenhauses Porz am Rhein

Mit FC-Geschenken und viel guter Laune im Gepäck besuchte gestern die U19-Mannschaft des 1. FC Köln die Kinderklinik des Krankenhauses Porz am Rhein. Ihre Stars einmal hautnah erleben zu können, war für die kleinen Patienten eine schöne Überraschung. Chefarzt Dr. med. Frank Eifinger, selbst glühender FC-Fan, sowie Krankenhaus-Geschäftsführer Arist Hartjes bedankten sich bei der Stiftung des 1. FC Köln und den Spielern für die starke Geste.

„Wir freuen uns sehr über den Besuch der U19 hier in der Kinderklinik“, so Dr. Eifinger. „Viele unserer jungen Patienten und ihre Familien verfolgen die Spiele des 1. FC Köln, auch viele Mitarbeiter im Krankenhaus sind seit Jahren Fans. Für uns ist es ein tolles Signal, dass der Verein unser Krankenhaus besucht.“ 

Die Stiftung des 1. FC Köln setzt sich, getreu der Vereins-Hymne: „Mer stonn zo Dir!“, seit Jahren für soziale und gemeinnützige Projekte im Raum Köln ein. Für Klinik-Geschäftsführer Arist Hartjes liegt in dieser regionalen Vernetzung ein wichtiger Ansatzpunkt. „Auch wir engagieren uns für die Menschen in Köln und Umgebung und bieten ihnen eine bestmögliche medizinische Versorgung. Die Kooperation mit Institutionen und Vereinen wie dem 1. FC Köln ist für uns deshalb ein wichtiger Baustein unserer Arbeit.“ Auch Hartjes bedankte sich bei Spielern und Stiftung für den Besuch und die Abwechslung für die kleinen Patienten.         


Pressekontakt: Christopher Martin, 069 95 43 16 – 0, 
christopher.martin@fup-kommunikation.de

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Jennifer Engel
presse-engel@khporz.de

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de