Pressemitteilung vom 29.09.2020

MVZ Porzer Herz- und Gefäßzentrum öffnet offiziell seine Pforten

Behandlung für Herzpatienten aus einer Hand:

Um die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen weiter zu verbessern, haben der niedergelassene Kardiologe Dr. med. Joachim Schaefer und die Kardiologie des Krankenhauses Porz am Rhein ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) gegründet. Die Räumlichkeiten der Praxis in der Porzer Bahnhofstraße wurden erweitert und modernisiert. Nun wurde das neue Konzept offiziell vorgestellt.

Seit über 30 Jahren betreut Dr. Joachim Schaefer in seiner Porzer Praxis Patienten, die beispielsweise unter Durchblutungs- oder Herzrhythmusstörungen leiden. „Für die Menschen, die sich in unsere Behandlung begeben, spielen Sektorengrenzen zwischen ambulant und stationär erstmal keine Rolle. Sie wollen gut behandelt werden. Das können wir durch die engere Verzahnung mit dem Krankenhaus Porz am Rhein jetzt noch besser tun.“ Das neu gegründete MVZ ermögliche den Zugriff auf die hochmoderne medizintechnische Ausstattung des Krankenhauses, unter anderem im Bereich der Diagnostik.

Das Praxisteam um Dr. Joachim Schaefer und Dr. Claudia Boschke wurde durch Dr. Simon Pingel verstärkt. Er war bislang im Krankenhaus als Oberarzt tätig und wird nun im MVZ und in der Klinik für die Patienten da sein. „Wenn Sie so wollen, bin ich Verbindungsoffizier zwischen Praxis und Krankenhaus. Patienten, die beispielsweise nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus akut behandelt werden und zur Nachversorgung in die Praxis kommen, können durch die digitale Vernetzung von Klinik und Praxis nahtlos weiterbetreut und behandelt werden. Dadurch bleibt mehr Zeit für die persönliche Patientenbetreuung.“

Prof. Dr. Marc Horlitz, Chefarzt der Kardiologie am Krankenhaus Porz am Rhein, begrüßt die neue moderne Form der engen kardiologischen Verzahnung: „Die Etablierung dieses neuen hoch-modernen MVZ ist für alle Porzer Patienten in puncto ärztlicher Fürsorge und schonender High-Tech-Medizin das perfekte Bindeglied zwischen Praxis und Klinik und entspricht dem neuesten Stand in der so wichtigen, frühzeitigen Erkennung und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.“

Klinik-Geschäftsführer Arist Hartjes ist zugleich Geschäftsführer des neuen MVZ Porzer Herz- und Gefäßzentrums. „Wir spüren schon länger die Entwicklung hin zu einer stärkeren Ambulantisierung der Gesundheitslandschaft. Das ist auch gut so, bedeutet aber oftmals ein Umdenken. Sektorengrenzen sollten der Versorgungsqualität nicht im Wege stehen. Als Krankenhaus der Region ist uns die Vernetzung mit niedergelassenen Ärzten wie Herrn Dr. Schaefer ein wichtiges Anliegen. Unsere Patienten profitieren von kurzen Informationswegen und der interdisziplinären Behandlung.“ 

Bildquelle: Krankenhaus Porz am Rhein
Bild 1: Von links: Dr. Claudia Boschke, Dr. Joachim Schaefer und Dr. Simon Pingel
Bild 2: Das Team des MVZ Porzer Herz- und Gefäßzentrums bei der offiziellen Eröffnung

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Jennifer Engel
presse-engel@khporz.de

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de