Pressemitteilung vom 15.09.2018

Rheumazentrum Aachen-Köln-Bonn liefert Update zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

„Rheumatologie zum Anfassen“: Bewusst vieldeutig ging es am 5. September 2018 in ein Update rund um die neusten Entwicklungen in der Früherkennung und Therapie von Rheuma. Denn nicht nur Physiotherapie war ein Thema der Veranstaltung. Auch viele andere Punkte,  die zum großen Teil sofort konkret anwendbar in die Praxis übertragen werden können, wurden besprochen. Eingeladen hatte der Vorsitzende des Rheumazentrums Aachen-Köln-Bonn, Prof. Dr. Johannes Strunk, der zugleich Chefarzt der Rheumatologie im Krankenhaus Porz am Rhein in Köln ist. Mit einem hochkarätig besetzen Programm beleuchteten die Experten dabei u.a. auch die neuen Rheuma-Medikamente kritisch.

Den Start machte aber Dr. Valentin Schäfer aus Bonn. Er erklärte den Nutzen der Sonographie in der Rheumatologie. Ihm folgte Dr. Jan-Dirk Seifert aus Köln, der erläuterte, was Knochenödeme im MRT bedeuten. Dass Patienten mit Rheuma sehr positiv von Physiotherapie profitieren, davon wusste dann Prof. Dr. Uwe Lange aus Bad-Nauheim zu berichten. Dann kam das Thema der neuen Rheuma-Medikamente auf. In seinem Vortrag beleuchtete Dr. Peter Bartz-Bazzanella aus Aachen die Risiken der neuen Arzneien. Im letzten Vortrag stellte Dr. Dennis Scheicht aus Köln die Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) in der Rheumatologie vor.

Prof. Strunk, der als Chefarzt im Krankenhaus Porz am Rhein die einzige internistische Rheumatologie in der Millionen-Stadt Köln leitet, ist erst seit einigen Monaten Vorsitzender des Rheumazentrums Aachen-Köln-Bonn. Sein erklärtes Ziel bei Amtsantritt war es, die Aus- und Fortbildung im Bereich der Rheumatologie zu fördern.


Die Referenten im Überblick:

Dr. Peter Bartz-Bazzanella 

Chefarzt der Klinik für Rheumatologie Rhein-Maas Klinikum
Aachen / Würselen 

Dr. Dennis Scheicht 

Oberarzt der Klinik für Rheumatologie Krankenhaus Porz am Rhein
Köln 

Prof. Dr. Uwe Lange 

Lehrstuhl für Physikalische Medizin, Osteologie und Rheumatologie Universität Giessen / Kerckhoff Klinik Bad Nauheim 

Dr. Valentin Schäfer 

Oberarzt Rheumatologie
Medizinische Klinik III / Universitätsklinikum Bonn Bonn 

Dr. Jan-Dirk Seifert 

Rheumaorthopäde Praxis Rechts vom Rhein Köln 

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Marc Raschke
Tel.: 02203.566-1867
m.raschke@khporz.de