Früh- und Neugeborenenstation

Station 17 – Früh- und Neugeborenenstation

Die Früh- und Neugeborenenstation befindet sich nicht in der Kinderklinik, sondern in der 4. Etage des Haupthauses in unmittelbarer Nähe zur Wöchnerinnenstation und zum Neugeborenenzimmer.

Hierdurch wird es den Müttern unserer kleinen Patienten ermöglicht, jederzeit bei ihren Kindern zu sein, ohne lange Wege zurücklegen zu müssen, sodass die durch die notwendige stationäre Behandlung des Kindes bedingte Trennung von der Mutter auf ein Mindestmaß reduziert werden kann. Selbst nach Kaiserschnittentbindungen kann noch am Tag der Operation ein Besuch ermöglicht werden. Die Eltern haben zudem rund um die Uhr uneingeschränkten Zugang zur Station. Sie werden, soweit es die Erkrankung ihres Kindes zuläßt, von Anfang an in die Pflege mit einbezogen. Auf diese Weise wird die gerade in den ersten Lebenstagen extrem wichtige Eltern-Kind-Bindung maximal gefördert.

Auf der Früh- und Neugeborenestation werden Kinder ab der 32. SSW und einem Geburtsgewicht ab 1500g behandelt.

Nähere Informationen zum Aufenthalt auf der Station können Sie der Informationsbroschüre der Station entnehmen. Die finden Sie hier.

Tel.: 02203.566-1217

Stationsleitung

Portraitbild

Sr. Yvonne

Stationsleitung

Eindrücke von der Frühchenstation im Video: