Kinderklinik

Herzlich willkommen in der Kinderklinik des Krankenhauses Porz am Rhein in Köln!

Dr. med. Alfred Wiater

Dr. med. Alfred Wiater

Wir möchten Sie über das Leistungsspektrum unserer Kinderklinik informieren und über die Besonderheiten unserer Klinik in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Die Kinderklinik befindet sich in einem separaten Gebäude neben dem Haupthaus des Krankenhauses. Sie umfasst 48 Betten auf 3 Stationen. Bei uns erfolgt die Diagnostik und familiennahe Therapie aller akuten und chronischen Erkrankungen aus dem breiten Spektrum der Kinder- und Jugendmedizin einschließlich der Früh- und Neugeborenenbehandlung. Dazu zählt die Akutbehandlung bei schweren Atemwegsproblemen und Magen-Darm-Infektionen oder Hirnhautentzündungen ebenso wie die Abklärung und Behandlung von Stoffwechselstörungen, z.B. Diabetes mellitus, Entwicklungsstörungen und Epilepsien.

Über 6.000 Kinder werden pro Jahr behandelt

Jährlich behandeln wir ca 3.500 Kinder stationär. Hinzu kommen 2500 ambulante Notfallpatienten und Kinder, die uns für Spezialuntersuchungen zugewiesen werden.

Schwerpunkte unserer Klinik sind

In den Bereichen Kindergastronterologie und Chirurgie kooperieren wir mit Kollegen, die sich in diesen Fachbereichen spezialisiert haben. Damit bietet das Krankenhaus Porz am Rhein ein breites Spektrum diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen einschliesslich Endoskopien und chirurgischer Eingriffe für Kinder an. HNO-ärztlich operierte Kinder werden in der Kinderklinik mitbetreut.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich darum, den Krankenhausaufenthalt für Ihr Kind so angenehm wie möglich zu gestalten. Selbstverständlich haben Sie als Eltern die Möglichkeit, Tag und Nacht bei ihrem Kind im Krankenhaus zu bleiben. Mit den Kleinsten können sich die Mütter in ein gemütliches Stillzimmer zurückziehen. Kindern und Eltern stehen komfortable und freundlich gestaltete Räumlichkeiten zur Verfügung.

Herzliche und familiäre Atmosphäre

Eine positive Stimmung trägt wesentlich zur Genesung bei. Sie werden es auf unseren Stationen unter anderem an der herzlichen und familiären Atmosphäre bemerken. Für die Beschäftigung der Kinder während des Krankenhausaufenthalts stehen reichlich Spielzeug, Lesestoff und ein Spielzimmer mit Betreuerin zur Verfügung. Im Krankenhauspark hinter der Kinderklinik befindet sich ebenfalls ein attraktiver Spielbereich. Für die Unterhaltung am Krankenbett sorgen u.a. Clown-Darbietungen, Zauberer, Theateraufführungen etc. Bei längeren Aufenthalten ist Schulunterricht möglich.

Wir sehen die kleinen Patienten ganzheitlich

„Gesund werden“ verlangt oftmals mehr als die rein medizinische Behandlung. Wir sehen unsere kleinen Patienten ganzheitlich und berücksichtigen sowohl ihre psychologische Situation und Entwicklungsstufe als auch Faktoren aus dem sozialen Umfeld. Begleitend zur schulmedizinischen Betreuung stehen wir alternativen Behandlungsmethoden sehr offen gegenüber und prüfen im Einzelfall die Anwendung z.B. homöopathischer Therapien. Ergänzend zur medizinischen Behandlung in der Kinderklinik ist eine Psychologin konsiliarisch tätig.

Bei weiteren Fragen zur Diagnostik und Therapie finden Sie hier Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die verschiedenen Bereiche unserer Kinderklinik. Spezielle Informationen, z.B. Fragebögen zur Schlafdiagnostik, finden Sie in unserem Downloadbereich.

Studentinnen und Studenten bieten wir Hospitationen, Famulaturmöglichkeiten und eine attraktive PJ-Ausbildung an.

Neben regelmäßigen internen Fortbildungen organisieren wir mehrmals im Jahr externe Fortbildungsveranstaltungen in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin, der Deutschen Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichender und der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

Ihr

Dr. Alfred Wiater

Chefarzt der Kinderklinik
und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderklinik