Pressemitteilung vom 25.04.2018

Erstmals im Gürzenich: Ärztefortbildung des Kooperativen Kölner Herzzentrums für über 400 Mediziner

Prof. Marc Horlitz

Eine gelungene Premiere: Ungeachtet des diesjährigen Ortswechsels vom Hyatt-Hotel in Kölns "gute Stube" knüpfte das Update-Symposium des Kooperativen Kölner Herzzentrums beidseits des Rheins an alte Erfolge an. Über 400 Mediziner waren am 21.04.2018 in den Gürzenich gekommen, um sich auf den aktuellen Stand in der Herz- und Gefäßmedizin zu bringen. Zahlreiche Experten, darunter etwa der bekannte Herzspezialist Prof. Dr. Marc Horlitz (Chefarzt der Kardiologie im Krankenhaus Porz am Rhein), gaben in kurzen Vorträgen Einblicke in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ihres Fachgebiets.

Damit erwies sich die Vortragsreihe einmal mehr als Erfolgsmodell, das weit über die Kölner Stadtgrenzen hinaus eine Anziehungskraft besitzt. Denn auch in diesem 

Eine der Referenten: Dr. Petra Weßling

Jahr kamen die Teilnehmer nicht nur aus der Millionenstadt, sondern aus dem Rheinland und darüber hinaus. Das ist beachtlich, da es durchaus ein gewisses Angebot an Fortbildungsmaßnahmen für Ärzte in der Region gibt und die Macher der Mehrzahl dieser Veranstaltung meist schon froh wären, wenn nur ein Bruchteil käme.

Dass es beim Update des Kooperativen Kölner Herzzentrums regelmäßig mehrere hundert Ärzte sind, die den Weg auf sich nehmen, zeigt die hohe Qualität der Veranstaltung. Der Wechsel des Vortragsortes war nach Jahren vorgenommen worden, weil die Macher des Updates das Format ständig weiterentwickeln und optimieren. Und so können sich die Teilnehmer auch für 2019 wieder sicher sein, dass das Programm einige Überraschungen bereit halten wird.

Jubiläumsfilm: 10 Jahre Kooperatives Kölner Herzzentrum

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Marc Raschke
Tel.: 02203.566-1867
m.raschke@khporz.de