Modernes Wundmanagement

Wegen der stetigen Zunahme älterer Patienten mit chronischen nicht heilenden Wunden (Ulcus cruris, diabetischer Fuß) und dem großen gefäßchirurgischen Krankengut haben wir in den letzten Jahren ein modernes Wundmanagment etabliert, das durch die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit von verschiedenen Fachgruppen (Gefäßchirurg, Diabetologe, Wundtherapeut, ambulanter Pflegedienst und niedergelassenen Kollegen) eine phasengerechte stationäre Wundbehandlung ermöglicht, um den Patienten in eine weitere gesicherte ambulante Behandlung zu führen.