Gefäßambulanz

Die gefäßchirurgische Ambulanz

„Immer am Puls der Zeit“

Die seit 1986 bestehende Gefäßambulanz ist Mittelpunkt unserer Abteilung und hat sich im Laufe der Jahrzehnte zur Organisationszentrale des Gefäßzentrums am Krankenhaus Porz entwickelt.

Heute ist sie nicht nur die Anlaufstelle für Gefäßpatienten, sondern auch Kommunikations- und Informationszentrale für die Niedergelassenen und viele Kliniken im näheren Umfeld. Telefonische Beratungen, Bilder- und Patientenkonsile und Übernahmen finden rund um die Uhr statt.

Dabei wird täglich die Ambulanz von zwei gefäßchirurgisch geschulten Fachärzten und fünf MTA´s betreut. In den modern eingerichteten Behandlungsräumen stehen sämtliche Untersuchungsgeräten (drei cw2-Doppler, zwei Duplex-Sonographie, drei Laufbänder, Sauerstoffpatialdruckmessung, Kapillaroskopie, Venendruckmessung) zur Beurteilung der Makro- und Mikrozirkulation zur Verfügung. Für besondere Fragestellungen und Krankheitsbilder wurden spezielle Sprechstunden eingerichtet.

Letztendlich ist es mein Ziel durch die hohen fachlichen Kompentenz meiner Mitarbeiter gepaart mit der sehr guten technischen Ausstattung bei Erstkontakt ein individuelles Behandlungskonzept aufzustellen, um die Weichen für die weitere Behandlung zu stellen.

Sprechzeiten finden Sie hier.