Pressemitteilung vom 12.09.2018

Neue Ausstellung in der Frauenklinik über Kinder

Mal scheu, mal fröhlich, ernst oder völlig unbeschwert – in den Augen dieser Kinder zeigt sich ganz unmittelbar, in welche Welt sie gerade blicken. Man weiß sofort, ob der Tag ein guter ist oder einer von den nicht so guten. Unweigerlich stellt sich die Frage, was über den Tag daraus wird. Behält der Ernst im Blick seine Würde? Wird Fröhlichkeit zum festen Lebensgefühl? Weckt Neugier den Verstand oder Verspieltheit produktive Kräfte? Kurz: Wird die Zukunft dieser Kinder eine gute sein?

Dieser Frage geht Helmut Rupsch in seinen Werken nach. Am 12.09.2018 war die Vernissage einer Ausstellung mit seinen Bildern in der Frauenklinik. Dort hängen sie nun gut vier Wochen und können von Besuchern gern besichtigt werden.

Rückfragen?

Pressestelle des Krankenhauses Porz am Rhein

Marc Raschke
Tel.: 02203.566-1867
m.raschke@khporz.de