Geburtshilfe

Sanft, sicher & familienorientiert

Blick in den Kreißsaal

Unsere Geburtshilfe bietet Ihnen eine sanfte und sichere, familienorientierte Geburt in einem wohnlichen Ambiente. In unseren modernen und familienfreundlichen Kreißsälen kommen jährlich zwischen 1300 und 1500 Kinder zur Welt.

In Zusammenarbeit mit der Kinderklinik bildet die Frauenklinik einen perinatologischen Schwerpunkt. Speziell ausgebildete Fachärzte sichern eine kompetente und hochqualifizierte Betreuung von Risikoschwangerschaften und Frühgeburten (ab vollendete 32. SSW).

Blick in den Entbindungsraum 3

Pränataldiagnostik

Unsere Chefärztin ist DEGUM-II-qualifiziert und leitet eine Sprechstunde für Pränatalmedizin. Diese umfasst die Ultraschallfeindiagnostik (Nackenfalten-Messung, Fehlbildungsultraschall, Doppler) sowie die Durchführung von  weiterführenden Untersuchungen wie z. B. Fruchtwasserentnahmen, Plazentabiopsien, Nabelschnur-
punktionen oder Fruchtwasserauffüllungen/-entlastungen. Selbstverständlich bieten wir auf Wunsch der Eltern auch 3D- und 4D-Untersuchungen an. Schwerpunkte liegen in der Betreuung von Risikoschwangerschaften (Bluthochdruck, Diabetes oder andere mütterliche Erkrankungen wie z.B. Planzentaschwäche), die zusammen mit den Kollegen der Inneren Medizin erfolgt.

Anmeldung zur Geburt

Eine Anmeldung zur Geburt ist nicht zwingend notwendig, wenn keine absehbaren Risiken vorliegen. Sollten Sie jedoch eine Geburtsplanung wünschen bzw. benötigen, so bitten wir um frühzeitige Terminvereinbarung (Vorlauf von 4-6 Wochen)

Eine Geburtsplanung ist auf jeden Fall erforderlich bei Risikoschwangerschaften (z. B. Steißlage, zu großes oder zu kleines Kind, Diabetes, Bluthochdruck oder Zustand nach Sectio) und sollte in der 36./37. SSW erfolgen. Auch wenn Sie Zwillinge erwarten, empfiehlt sich eine rechtzeitige Geburtsplanung spätestens in der 32. bis 34. SSW.

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin über unser Sekretariat unter der Telefonnummer 02203 566.1305 oder 06 und bringen Sie zu Ihrem Termin folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Versicherungskarte
  • Ihren Mutterpass
  • Eine Überweisung von Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen
  • Eventuelle Vorbefunde

Schwangere filmt ihren Weg in den Kreißsaal - per Smartphone:

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de