Herzlich willkommen

Aktuelle Information zu den Besuchsmöglichkeiten

im Krankenhaus Porz am Rhein

Eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten

Unser dringender Appell:
Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter sollten während der aktuellen Corona-Pandemie Besuche im Krankenhaus unterbleiben. Nutzen Sie stattdessen Telefon, Video-Calls oder Social Media, um in Kontakt zu bleiben. Zwingend notwendige Besuche sind auf das absolut notwendig Minimum zu begrenzen.

In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Annahme und Weitergabe von persönlichen Gegenständen (z.B. Kleidung) am Haupteingang an. Bitte beschriften Sie dazu die Gegenstände mit dem vollständiger Namen sowie der entsprechenden Station.

Annahme und Weitergabe von persönlichen Gegenständen

Wir bieten Ihnen weiterhin die Möglichkeit der Annahme und Weitergabe von persönlichen Gegenständen (z. B. Kleidung) an. Beachten Sie diesbezüglich bitte folgende Hinweise: Wir können nur absolut unverzichtbare Gegenstände, sauber und gut verpackt entgegen nehmen.

  • Darunter dürfen sich keine Wertgegenstände befinden
  • Aus der Beschriftung muss klar der Empfänger (Nachname, Vorname, Station) hervorgehen
  • Solche Gegenstände können Sie am Haupteingang abgeben. Wir werden dann dafür sorgen, dass sie Ihre Angehörigen erreichen. Geben Sie    unserem Personal ggf. den Hinweis, dass Sie einem unserer Patienten einen dringend benötigten Gegenstand bringen müssen.

Eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten

Ab Montag, den 14.06.2021 gelten folgende Regeln:

  • Pro Tag ist ein Besuch pro Patientin / Patient gestattet.
  • Die Besuchsdauer beträgt maximal 45 Minuten.
  • Besuchszeitzeiträume
       Montag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr
       Wochenende / Feiertage: 10:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
  • Patienten, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Virus Infektion, dürfen nicht besucht werden.
  • Keine Besuche durch Kinder unter 16 Jahren, auch nicht als Begleitperson.
  • Zugang ausschließlich über den Haupteingang möglich.
  • Damit Sie in das Krankenhaus als Besucher eingelassen werden, nehmen Sie bitte die Online-Terminierung wahr. Falls Sie dies nicht   eigenständig durchführen können, bitten Sie um Hilfe bei einem Angehörigen oder Nachbarn. Falls Sie überhaupt keine Möglichkeit haben einen Besuchstermin online zu vereinbaren, kann die Terminierung durch einen Mitarbeiter des Krankenhauses zw. 13.30 und 15.30 Uhr telefonisch entgegengenommen werden.
  • Hotline: 02203 / 566 – 1851
  • Es ist nur ein Besucher pro Patientenzimmer zugelassen

Voraussetzungen für einen Besuch:

  • Bitte beachten Sie die detailliert aufgeführten Anforderungen für einen Einlass als Besucher/in im Krankenhaus Porz (geimpft/ genesen/ getestet). Ein Nachweis ist unaufgefordert vorzuzeigen. Falls Sie keinen Nachweis vorweisen können, muss Ihnen der Zutritt trotz Termins verweigert werden. Wir bitten hierzu um Ihr Verständnis.
  • Jeder Patient (Aufenthalt länger als 72 Stunden) erhält einen Patienten-Code, über diesen Code können Besucher/innen im Besucherportal Termine buchen.
  • Am Eingang ist das Besuchsticket per Smartphone oder Papierausdruck vorzuweisen.
  • Mit dem Besucherausweis erhalten Sie einen Mund-Nasen-Schutz, der während Ihres gesamten Aufenthaltes zu tragen ist.
  • Wir bitten um Verständnis, dass nur Personen, die sich an die Hygieneauflagen und die Besuchsregeln halten, ein Besuch erlaubt werden kann.

  Bitte beachten Sie, dass Sie als Besucher nur Einlass in das Krankenhaus Porz erhalten, wenn eine der folgenden Anforderungen erfüllt ist:

  • Geimpft (Vorlage des Impfpasses oder einer Ersatzbescheinigung zum Nachweis von zwei Impfungen gegen SARS-CoV-2. Die zweite Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück.)
  • Genesen + geimpft (Gilt als den Geimpften gleichgestellt, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

-     Es liegt der Laborbefund der COVID-PCR vor.

-     der Besucher weist eine Impfung nach durchgemachter Infektion nach (siehe oben)

-     Die Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück.

  • Genesen (Gilt als den Geimpften gleichgestellt, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

             -      Es liegt der Laborbefund einer COVID-PCR vor, keine Impfung.

-     Der Laborbefund liegt mindestens 28 Tage und weniger als 6 Monate zurück.

  • Getestet - negativem Test und Bescheinigung aus einer Bürgerstelle, nicht älter als 24 Stunden

Wichtige Hygieneregeln:

  • Händedesinfektion.
    Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen der Klinik die Hände.
  • Mund-Nasen-Schutz.
    Tragen Sie während des gesamten Aufenthalts einen Mund-Nasen-Schutz,
    der am Eingang ausgegeben wird.
  • 1 Besucher-Regel.
    Nur ein Besucher/in pro Patientenzimmer.
  • 1,5 m-Abstand.
    Halten Sie 1,5 Meter Abstand, auch zu Ihrem/r Angehörigen.
  • Husten & Niesen.
    Beachten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten/Niesen in ein Einmaltaschentuch, alternativ in Ellenbeuge, dann Händedesinfektion).
  • Besuchsende.
    Verlassen Sie unaufgefordert nach 45 Minuten das Krankenhaus.

Ausnahmen der Besuchsregelungen:

Für folgende Situationen können Ausnahmen gelten:

  • Ausnahmeregelungen gelten für:
  • Menschen am Ende Ihres Lebens
  • Intensivstation: Um Patientinnen und Patienten der Intensivstation zu besuchen. bei geplanten Besuchen gelten auch hier die o.g.  Voraussetzungen.
  • Begleitung zur GeburtSprachbarriere / Dolmetscher

Info - Teststellen - Kostenloser Bürgertest - Köln

 

Wir suchen noch Auszubildende!

Noch Plätze frei! Gleich bewerben!

Jetzt bei uns bewerben und Pflegefachfrau/Pflegefachmann werden. Ein absolut krisensicherer Beruf! Für den Ausbildungsbeginn zum 01.10.2021 können wir Sie gerne auf die Warteliste mit aufnehmen.

Im nächsten Jahr bieten wir Euch an, zum 01.04.2022 eure Ausbildung zu beginnen. Bewerben Sie sich gerne! 

Neugierig?

Zur Stellenbeschreibung geht's hier lang...

Mehr zu unserer Gesundheits- und Krankenpflegeschule gibt's hier zu sehen...
 

Verstärkung gesucht: Unser Pflegeteam wird vergrößert

Pflegekräfte, Ärzte und sämtliche Krankenhaus-Mitarbeiter in Deutschland haben seit Beginn der Corona-Pandemie Großes geleistet. Auch das Team des Krankenhauses Porz am Rhein setzt sich Tag für Tag mit viel Herzblut und persönlichem Engagement für das Wohl ihrer Patienten ein. Grund genug für ein großes „Dankeschön!“ an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Damit das Team auch in Zukunft weiterhin zusammenhalten kann, wird Verstärkung gesucht.

 Pflegefachmann Jonas Röhrig, Intensivpfleger Sebastian Roß (links), Hebamme Anna Verbert (Mitte) und Kinderkrankenschwester Yvonne Rückels stellen unter www.pflegeteamporz.de ihren Arbeitsplatz und das Team vor. Interessierte können sich unter anderem direkt per WhatsApp bewerben.

News-Blog aus dem Krankenhaus Porz am Rhein

Aktuelles aus unserem Veranstaltungs-Kalender


Für weitere Informationen über das Krankenhaus und seine medizinischen Leistungen klicken Sie bitte durch unser Navigations-Menü. Vielen Dank!

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte ausschließlich an bewerbung@khporz.de oder im Rahmen der Pflegeship-Kampagne an pflegeship@khporz.de